Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage

Am Dienstag, den 20.02.2018 wurde unserer Schule der Titel "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" verliehen. Zu diesem Anlass waren viele Gäste an unserer Schule, die von den Schüler/Innen in einem Video in den verschiedenen Sprachen aus ihren Heimatländern, oder den Heimatländern ihrer Eltern, begrüßt wurden. Neben den Reden von Frau Händeler (Schulleitung), Herrn Höfer (Bezirskkoordinator SOR-SMC), Frau Naaß (Bezirkstag) und Frau Liberova (Projektpatin)waren die drei Versprechen durch die Schülersprecher/Innen das Highlight der Veranstaltung.

1. Ich werde mich dafür einsetzen, dass es zu einer zentralen Aufgabe meiner Schule wird, nachhaltige und langfristige Projekte, Aktivitäten und Initiativen zu entwickeln, um Diskriminierungen, insbesondere Rassismus, zu überwinden.

2. Wenn an meiner Schule Gewalt, diskriminierende Äußerungen oder Handlungen ausgeübt werden, wende ich mich dagegen und setze mich dafür ein, dass wir in einer offenen Auseinandersetzung mit diesem Problem gemeinsam Wege finden, uns zukünftig zu achten.

3. Ich setze mich dafür ein, dass an meiner Schule ein Mal pro Jahr ein Projekt zum Thema Diskriminierung durchgeführt wird, um langfristig jegliche Form von Diskriminierung, insbesondere Rassismus, vorzugehen.

Zum Abschluss wurde der Text des Liedes "Imagine" von John Lennon in die verschiedenen Sprachen der Schüler/Innen übersetzt und gemeinsam gesungen.

 

Förderzentrum,
Förderschwerpunkt Sprache Nürnberg
Bertha-von-Suttner-Strasse 29
90439 Nürnberg

Telefon: 0911 96178-405
Telefax: 0911 96178-499

E-Mail: fz-sprache(at)bezirk-mittelfranken.de